Aktuelles von Rochade

30. November 2018
Erpressungsversuch gegen Rochade Anwälte

Aktuelle Meldung:

Derzeit läuft ein Erpressungsversuch gegen die Kanzlei Rochade und insbesondere RA Udluft.

Die Herren Jakob Ahmed L. und Michael Reinhard G. versuchen, durch dubiose Rundmails und Schreiben die Kanzlei Rochade für deren persönliche Misere verantwortlich zu machen.

Einer der Täter wurde bereits wegen übler Nachrede zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. Ein Haftbefehl zum Zwecke der Zwangsvollstreckung besteht ebenfalls.

Die Täter wollten  erreichen, dass wir die Vollstreckung aus einem rechtskräftigen Titel einstellen und „Schmerzensgeld“ zahlen.  Ansonsten würden sie negative „Fakten“ über uns verbreiten, wie skandalös und skrupellos wir agieren.

Rochade lässt sich natürlich nicht erpressen und hält mit allen Mitteln des Rechtsstaats dagegen.

Da dies bei den Tätern zu noch mehr Frustration  führen wird, ist möglich, dass Sie irgendwelche Atteste, Gerichtsbeschlüsse o.ä. bekommen, die belegen sollen, dass wir angeblich unberechtigt vollstrecken, auf die Gesundheit von zahlungsunwilligen Schuldnern keine Rücksicht nehmen und man sich von uns überhaupt besser fernhält.

Sachdienliche Hinweise gerne an uns oder die Staatsanwaltschaft Mannheim, Dezernat IV, zu Aktenzeichen 402 Js 39205/18